Pflege durch Angehörige in 2024 – Erfahrungen und Tipps

Die Pflege durch Angehörige bezieht sich auf die Unterstützung und Pflege von Familienmitgliedern oder Freunden, die aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter auf Hilfe angewiesen sind. Diese Pflege kann sowohl physische als auch emotionale Unterstützung beinhalten und kann für längere Zeit oder sogar für den Rest des Lebens erforderlich sein.
Angehörige zeigt Handy n Pflegebedürftigter Mutter
Artikel anhören

Als jemand, der sich im Pflegestufenbereich engagiert, bin ich mir der Herausforderungen bewusst, die Angehörige bei der Pflege ihrer Lieben zu bewältigen haben. Es kann eine schwierige und anstrengende Aufgabe sein, aber auch sehr lohnend. In diesem Artikel werde ich meine Erfahrungen teilen und einige Tipps und Empfehlungen geben, die Ihnen dabei helfen sollen, die Pflege durch Angehörige zu bewältigen.

Was bedeutet Pflege durch Angehörige?

Die Pflege durch Angehörige bezieht sich auf die Unterstützung und Pflege von Familienmitgliedern oder Freunden, die aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter auf Hilfe angewiesen sind. Diese Pflege kann sowohl physische als auch emotionale Unterstützung beinhalten und kann für längere Zeit oder sogar für den Rest des Lebens erforderlich sein.

Pflege durch Angehörige

Vorbereitung auf die Pflege durch Angehörige

Es kann hilfreich sein, sich frühzeitig auf die Pflege durch Angehörige vorzubereiten und sich über mögliche Herausforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Eine Möglichkeit ist die Teilnahme an Unterstützungslehrgängen für Angehörige.

Unterstützungslehrgänge für Angehörige

In Deutschland gibt es verschiedene Institutionen und Organisationen, die kostenlose oder kostengünstige Unterstützungslehrgänge für Angehörige anbieten. In diesen Lehrgängen können Sie lernen, wie Sie den Pflegebedürftigen am besten unterstützen können, wie Sie mit Herausforderungen umgehen und wie Sie sich selbst vor Überlastung schützen können.

Die Inhalte der Lehrgänge können je nach Institution variieren, aber typischerweise umfassen sie Themen wie Grundlagen der Pflege, Hygiene, Ernährung, Mobilität, Umgang mit demenziellen Erkrankungen, rechtliche Aspekte und Selbstfürsorge. Die Lehrgänge bieten auch die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Unterstützungslehrgang interessieren, informieren Sie sich bei Ihrer Pflegeversicherung oder bei Organisationen wie der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, dem Deutschen Roten Kreuz oder der Caritas.

Durch die Teilnahme an einem Unterstützungslehrgang können Sie sich gezielt auf die Pflege durch Angehörige vorbereiten und wertvolle Tipps und Tricks lernen, um sich und den Pflegebedürftigen bestmöglich zu unterstützen.

E-Learning-Kursen für Angehörige unter curendo.de

Unter curendo.de bietet Töchter & Söhne Pflegebedürftigen und Angehörigen Informationen und Beratung rund um die Pflege. Mit den E-Learning-Kursen können sich Angehörige und Ehrenamtliche online auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorbereiten. Die Kosten für das wissenschaftlich evaluierte Angebot werden von Pflegekassen übernommen. 

Online-Pflegekurse

Verständnis für die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen

Es ist wichtig, dass Sie die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen verstehen, bevor Sie mit der Pflege beginnen. Nehmen Sie sich Zeit, um ihre Bedürfnisse zu ermitteln und wie Sie ihnen am besten helfen können. Dies wird Ihnen helfen, ein effektives Pflegeplan zu erstellen, der auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Organisation von Finanzen und Ressourcen

Die Pflege durch Angehörige kann finanziell belastend sein, daher ist es wichtig, sich über die verfügbaren Ressourcen zu informieren. Eine Option ist die Beantragung von finanzieller Unterstützung bei der Pflegeversicherung oder anderen staatlichen Stellen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch die notwendigen Hilfsmittel und Medikamente zur Hand haben.

Schaffung einer Unterstützungsgemeinschaft

Sie sollten sich nicht scheuen, Hilfe von Freunden und Familienmitgliedern anzunehmen. Es ist wichtig, ein Netzwerk von Unterstützungspersonen zu haben, auf das Sie zurückgreifen können. Dies kann dazu beitragen, dass Sie nicht überlastet werden und Ihnen die Möglichkeit geben, eine Pause zu machen, wenn Sie es brauchen.

Pflegen bei Inkontinenz – Kostenfreier Online-Kurs für pflegende Angehörige. view?encodingId=1932017222e57dd3c206af69b1352993

Die Herausforderungen der Pflege durch Angehörige

Zeitmanagement

Die Pflege durch Angehörige kann zeitaufwändig sein und erfordert oft, dass man seine eigenen Bedürfnisse hintenan stellt. Es ist wichtig, eine realistische Zeitplanung zu haben und Hilfe anzunehmen, wenn nötig.

Emotionaler Stress

Die Pflege durch Angehörige kann emotional belastend sein und zu Burnout führen. Es ist wichtig, sich selbst Pausen zu gönnen und auf seine eigene Gesundheit zu achten.

Konflikte in der Familie

Die Pflege durch Angehörige kann auch zu Konflikten in der Familie führen, insbesondere wenn es um Entscheidungen bezüglich der Pflege geht. Es ist wichtig, offen und ehrlich zu kommunizieren und Kompromisse zu finden, die für alle Beteiligten akzeptabel sind.

Angehörige zeigt Handy n Pflegebedürftigter Mutter

Tipps für die Pflege durch Angehörige

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit von professioneller Hilfe

Es ist wichtig, sich über die Verfügbarkeit von professioneller Hilfe zu informieren und diese gegebenenfalls in Anspruch zu nehmen. Dies kann die Belastung reduzieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen.

Schaffen Sie eine positive Atmosphäre

Eine positive Atmosphäre kann dazu beitragen, dass sich der Pflegebedürftige wohl fühlt und eine bessere Genesung hat. Schaffen Sie eine angenehme Umgebung, indem Sie regelmäßige Gespräche führen, gemeinsam aktiv sind oder sich einfach nur Zeit zum Entspannen nehmen.

Stärkung des Pflegebedürftigen

Versuchen Sie, den Pflegebedürftigen so weit wie möglich zu unterstützen, damit er so selbstständig wie möglich bleiben kann. Dies kann durch körperliche Therapie, Training oder durch die Nutzung von Hilfsmitteln erreicht werden.

Fördern Sie die Unabhängigkeit

Es ist wichtig, die Unabhängigkeit des Pflegebedürftigen zu fördern und ihm die Möglichkeit zu geben, Entscheidungen zu treffen und so aktiv wie möglich zu bleiben.

Selbstpflege

Es ist wichtig, dass Sie sich selbst Zeit und Gelegenheit zur Selbstpflege geben. Gönnen Sie sich eine Pause und nutzen Sie die Unterstützung von Freunden und Familie, um sich zu erholen und Energie zu tanken.

Online-Pflegekurse

Abschließende Gedanken

Die Pflege durch Angehörige kann eine anspruchsvolle und emotionale Aufgabe sein, aber auch sehr lohnend. Es ist wichtig, die Unterstützung von Freunden und Familie zu suchen und sich über verfügbare Ressourcen und professionelle Hilfe zu informieren. Achten Sie darauf, sich selbst Zeit und Gelegenheit zur Selbstpflege zu geben und eine positive Atmosphäre zu schaffen. Fördern Sie die Unabhängigkeit und die Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen und achten Sie auf Ihre eigene Gesundheit und Bedürfnisse. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie überfordert sind, zögern Sie nicht, um Hilfe zu bitten.

FAQs

Wie kann ich die positive Atmosphäre schaffen?

Eine positive Atmosphäre kann durch regelmäßige Gespräche, gemeinsame Aktivitäten oder einfach nur durch das Schaffen einer angenehmen Umgebung gestaltet werden.

Wie oft sollte ich Pausen einlegen?

Es ist wichtig, regelmäßig Pausen einzulegen, um Ihre eigene Gesundheit und Bedürfnisse zu achten. Planen Sie Pausen in Ihren Zeitplan ein und suchen Sie Unterstützung, wenn nötig.

Wie kann ich Konflikte in der Familie vermeiden?

Offene und ehrliche Kommunikation sowie die Suche nach Kompromissen, die für alle Beteiligten akzeptabel sind, können dazu beitragen, Konflikte in der Familie zu vermeiden.

Was sind einige Möglichkeiten, die Unabhängigkeit des Pflegebedürftigen zu fördern?

Die Unabhängigkeit des Pflegebedürftigen kann durch körperliche Therapie, Training oder durch die Nutzung von Hilfsmitteln gefördert werden.

Kann ich finanzielle Unterstützung für die Pflege durch Angehörige erhalten?

Ja, es gibt Möglichkeiten, finanzielle Unterstützung für die Pflege durch Angehörige zu erhalten. Informieren Sie sich bei Ihrer Pflegeversicherung oder anderen staatlichen Stellen.

Wie kann ich mich selbst schützen?

Es ist wichtig, auf Ihre eigene Gesundheit und Bedürfnisse zu achten und sich selbst Zeit und Gelegenheit zur Selbstpflege zu geben. Suchen Sie Unterstützung, wenn nötig, und scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten.

Wie kann ich die eigene Belastung reduzieren?

Sie können ihre eigene Belastung reduzieren, indem Sie sich selbst Zeit zur Selbstpflege geben, eine positive Atmosphäre schaffen und die Unabhängigkeit des Pflegebedürftigen fördern. Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten und sich Unterstützung zu suchen.

Kann ich während der Pflegezeit arbeiten?

Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten für pflegende Angehörige, ihre Arbeitszeit zu reduzieren oder freizunehmen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber und bei staatlichen Stellen über Ihre Möglichkeiten.

Kann ich für die Pflege durch Angehörige eine Entschädigung erhalten?

Ja, in Deutschland haben pflegende Angehörige die Möglichkeit, eine finanzielle Unterstützung in Form eines Pflegegeldes oder einer Pflegesachleistung zu erhalten. Informieren Sie sich bei Ihrer Pflegeversicherung oder bei staatlichen Stellen.

Online-Pflegekurse

Share:

More Posts

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
Pflege Info

Pflege-Info.net

Wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, unsere E-Mail-Liste zu abonnieren.
Bitte nehmen Sie sich ein paar Sekunden Zeit und füllen Sie die Listendetails aus, um immer die aktuellsten Infos rund um Pflege und Pflege-Hilfsmittel zu erhalten.


Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklaerung